Lernort Bauernhof

Der Bauernhof ist ein idealer Ort, um mit allen Sinnen zu lernen und aktiv zu sein. Schülerinnen und Schüler erleben die Produktion unserer Lebensmittel und können Landwirtschaft, Natur und Umwelt besser begreifen.

Informationen für Schulen

Hier können sich Lehrer weitergehend informieren:

Bundesweite Initiativen

Bundesforum „Lernort Bauernhof“

Internet: www.lernenaufdembauernhof.de

Das Bundesforum Lernort Bauernhof (LOB) ist eine als Fachausschuss von Organisationen, Institutionen und einzelnen Experten zusammengesetzte, bundesweite Interessengemeinschaft für die Einrichtung und Förderung außerschulischer Lernangebote.

Bundesarbeitsgemeinschaft Lernort Bauernhof e. V.

Internet: www.baglob.de 

Die Bundesarbeitsgemeinschaft ist ein Zusammenschluss von pädagogisch arbeitenden Projekten und Institutionen, die das Ziel verfolgen, den landwirtschaftlichen Alltag und die Entstehung und Verarbeitung von Lebensmitteln für Kinder, Jugendliche und Multiplikatoren erlebbar zu machen.

Bauernhöfe als Klassenzimmer in den einzelnen Bundesländern

Verschiedene Bundesländer haben Listen entwickelt mit Hinweisen auf Betriebe, die solche Aktivitäten für Schulklassen anbieten.

Baden-Württemberg

 

Bayern

Das Programm „Erlebnis Bauernhof“ ermöglicht jedem Grundschulkind der zweiten bis vierten Jahrgangsstufe, Förderschulkindern aller Jahrgangsstufen sowie Kindern in Deutschklassen in Bayern die Teilnahme an einem kostenfreien Lernprogramm auf einem Bauernhof. Seit dem Start des Lernprogramms im Juni 2012 haben über 205.000 Schulkinder daran teilgenommen.

 

Hessen 

Diese schön und ausführlich aufgebaute Webseite des Landes Hessen bietet neben der Hofsuche auch tolle Unterstützung durch Themenvorschläge und Beispiele für Hoferkundungen